deine adresse in augsburg / lechhausen
Mehr als Styling

Angesagte trends - babylights und balayage


Unser Team hat wertvolle und spannende Intensivkurse für fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Babylights und Balayage absolviert - lassen auch Sie sich von den Specials verzaubern, die diese beiden Techniken für Sie bedeuten!

Hier ein Überblick über die beiden verschiedenen Techniken:

Babylights 

Die superfeinen Strähnchen sind perfekt für alle, die ein wenig Farbe und Veränderung in ihr Haar bringen wollen, ohne sich komplett von ihrer Naturhaarfarbe zu trennen. Denn Babylights sind in der Regel nur ein bis zwei Nuancen heller als die eigene Haarfarbe und sorgen so für einen natürlichen, frischen Look. Ähnlich wie bei Balayage werden Babylights meist von Hand mit einem Pinsel ins Haar eingearbeitet. Auf diese Weise entstehen sanfte, natürliche Farbverläufe, die fließend ineinander übergehen. 

In der Regel liegen die Preise je nach Haarlänge und Zeitaufwand bei etwa 100 bis 150 Euro. Da die superfeinen Farbreflexe jedoch im Gegensatz zu normalen Highlights oder einer Balayage nicht so oft aufgefrischt werden müssen, ist die Färbetechnik insgesamt kostengünstiger – und schonender für die Haare.

Vorteile von Babylights

Natürlicher geht es fast nicht!

Die leichten Farbakzente unterstreichen die natürliche Haarfarbe und wirken wie Sonnenreflexe in den Haaren. Ein weiterer Pluspunkt der Strähnchen-Technik: Sie ist absolut pflegeleicht. Durch die sanften Übergänge entsteht kein unschöner Ansatz, der ständig nachgefärbt werden muss. Außerdem reicht es, die Farbe zweimal pro Jahr auffrischen zu lassen. Regelmäßige Friseurbesuche sind somit überflüssig. Das heißt: Man spart Geld und strapaziert das Haar deutlich weniger. Und auch die Babylights rauswachsen zu lassen, ist kein Problem. 

 

Balayage 

Wer sich zarte, natürliche Highlights und Strähnchen wünscht, ist mit der Balayage-Technik gut beraten.

Der Unterschied zu herkömmlichen Verfahren liegt im Farbauftrag: Anders als bei herkömmlichen Strähnchenverfahren, bei denen einzelne Haarpartien abgeteilt, vom Ansatz bis in die Spitzen eingefärbt und mit Folie umwickelt werden, wird das Haar freihändig mit einem Pinsel bearbeitet. Auf diese Weise können unterschiedlich intensive Farbmischungen kreiert werden und ganz individuell an Sie angepasst werden.

In der Regel liegen die Preise je nach Haarlänge und Zeitaufwand bei etwa 200 bis 250 Euro. 

Vorteile von Balayage

Ein großer Vorteil der Balayage-Technik ist, dass der Ansatz weitgehend unbehandelt bleibt. Die Farbe wird in der Länge und vor allem in den Spitzen aufgetragen, am stärksten in den Partien, die das Gesicht umrahmen. Somit lassen sich tolle Contouring-Effekte erzielen, die Übergänge sind fließend und das Haar lässt sich beliebig scheiteln, ohne dass der Ansatz ständig nachgefärbt werden muss. 

Balayage kann bei jeder Haarfarbe angewendet werden: Entweder man verleiht der Naturhaarfarbe einen Frische-Look oder wagt einen völlig neuen Farbenrausch. Bei einer qualitativ gut durchgeführten Balayage-Behandlung hat man auch lange Freude an der neuen Frisur - etwa drei Monate hält der neue Look, ohne rausgewachsen  auszusehen. 

Noch unsicher, ob Sie sich an Balayage trauen? 

Eine "angehende" Balayage hilft Ihnen sicherlich, sich doch an diesen Trend zu trauen. Mit der Vorstufe zur vollständigen Balayage gewöhnen wir Sie an die mögliche Optik und Sie entscheiden über die kommende Zeit, ob Sie sich mehr trauen oder zurück zu alten Gewohnheiten möchten. 

Die Haltbarkeit beträgt hier ca. zwei bis vier Monate, die Kosten liegen je nach Haarlänge und Zeitaufwand zwischen 200 bis 250 EUR.


Hier sehen Sie Impressionen aus vergangenen Anwendungen